Artikel

Winter in Hamburg

Was ist Glück?

Neulich fiel mir im Gespräch eine Definition für Glück ein:

„Glück ist die Abwesenheit jeden Gedankens, es anders haben zu wollen.”

Artikel lesen...

Mitgefühl

Von gutem Willen und Berührbarkeit

Mitgefühl kann sich in verschiedenen Formen zeigen. In vier Schritten gelangt man von der guten Absicht über Berührbarkeit und Zufriedenheit zum Gleichmut.

Zufriedenheit und Gleichmut sind ideale Voraussetzungen für mitfühlendes Handeln.

520 Wörter, Lesezeit ca. 2,5 Min.

Artikel lesen...

Nüchternheit

Enthaltsamkeit statt Dauerentrüstung

Wir sind der andauernden Entrüstung verfallen. Google und Facebook mischen kräftig mit, indem sie unser Verlangen nach einem nicht endenden Strom an entrüstungswürdigen Nachrichten stillen.

Enthaltsamkeit des Geistes führt dazu, wieder eigene Urteilskraft zu entwickeln.

646 Wörter, Lesezeit ca. 3,5 Min.

Artikel lesen...

Unreife Beziehungen

Wie kommen Paare in eine zukunftsfähige Beziehung?

In der unreifen Beziehung fragen sich beide Partner: „Was kann der andere für mich tun?“ Partner in reifen Beziehungen stellen sich dagegen die wesentlichere Frage: „Was ist es, das ich für Dich tun kann?”

419 Wörter, Lesezeit ca. 2 Min.

Artikel lesen...

Mehr Energie

Wege aus dem Burnout

Mehr Energie auf körperlicher, psychischer, mentaler und geistiger Ebene. Burnout lässt sich vermeiden, wenn das Denken durch den Geist Werte und Orientierung erhält.

702 Wörter, Lesezeit ca. 3,5 Minuten

Artikel lesen...

Effizienz

ToDo-Listen löschen

Todolisten sind die modernen Sklaventreiber. Wie viele Gemeinheiten, die früher von außen mit Gewalt durchgesetzt werden mussten, gehören sie zu den verinnerlichten Zwängen unseres Lebens, die wir zu selten in Frage stellen. Der Glaube an Effizienz als höchste Leitlinie des menschlichen Handelns macht uns nicht menschlicher. Die Todoliste ist das knechtende Ergebnis des Wunsches, aus jedem Fitzelchen Zeit und aus jeder eigenen Bewegung das Optimum herauszuholen. Unser gesellschaftliches Leben ist vom Effizienzgedanken durchdrungen.

Artikel lesen...

Entschleunigung

Langsam kommt an

Entschleunigung auf der Überholspur In Norddeutschland muss man das Wetter nehmen wie es kommt. Jetzt nur Nieselregen und in 10 Minuten ein kräftiger Guss. Manchmal kommt es allerdings auch ganz anders, so wie neulich, als nicht nur gutes Wetter angesagt war, sondern tatsächlich auch den ganzen Tag die Sonne schien. Er sollte besondere Entschleunigungs-Erfahrungen für uns bereit halten. Zuerst packten wir einen Rucksack mit Tagesverpflegung und fuhren an die Ostsee.

Artikel lesen...